Projekt Second Stage

O(w)n your way - Unterstützung von gewaltbetroffenen Frauen für eine eigenständige Wohn- und Alltagsgestaltung

Im Projekt Second Stage begleiten und beraten unsere Mitarbeiterinnen Frauen und Kinder in einer Übergangsphase nach ihrem Aufenthalt im Frauenhaus.

Die Angebote richten sich hierbei nach dem individuellen Bedarf der Frauen. Sie beinhalten unter anderem

  • Hilfe bei der Wohnungssuche
  • regelmäßige Termine mit der zuständigen Mitarbeiterin nach dem Auszug aus dem Frauenhaus
  • Unterstützung bei Behörenangelegenheiten und Ämtergängen
  • Stadtteilorientierung
  • Vernetzung mit und Anbindung an andere Institutionen
  • regelmäßige Gruppentreffen mit unterschiedlichen Themen (z.B. aktuelle Befindlichkeit, Kreativangebote ...)


Unsere Ziele:

  • weitergehende Stabilisierung / Erhaltung und Stärkung der im Frauenhaus erlernten Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Hilfe beim Aufbau neuer Kontakte im sozialen Umfeld und zu professionellen Ansprechpartnern
  • Vermittlung von Sicherheit während des neuen Lebensabschnitts durch intensive Nachbetreuung und -begleitung
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines unabhängigen Lebens
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und der Selbstsicherheit
  • Vermeidung eines Drehtüreffekts, um einen Rückfall in alte Strukturen zu verhindern


Second Stage ist ein Modellprojekt und wird gefördert durch: