Unsere Seite nutzt Cookies um persönliche Einstellungen zu speichern.
Zusätzlich nutzt unsere Seite Tracking mit Google Analytics, was uns bei der Verbesserung der Webseite unterstützt.
Welche Einstellung dürfen wir für Sie nutzen? Weitere Hinweise dazu finden Sie auf unserer Datenschutzseite .

Exit

SkF e.V. Mitarbeiterin Karin Heier ist "Frau mit Profil 2021"

SkF e.V. Bergisch Land Mitarbeiterin Karin Heier ist Preisträgerin des Wettbewerbs „Frauen mit Profil“ 2021

„Frauen mit Profil“, so heißt der Wettbewerb, den das Kompetenzzentrum Frau und Beruf im Bergischen Städtedreieck in diesem Jahr zum achten Mal vergeben hat.
Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bergisch Land ist sehr stolz zu berichten, dass eine der drei Preisträgerinnen im Jahr 2021 seine geschätzte Mitarbeiterin Karin Heier ist. Karin Heier ist Sozialarbeiterin und gelernte Krankenschwester, die seit Oktober 2011 als Frauenhaus-Leitung für den SkF e.V. Remscheid arbeitet, der im Jahr 2017 mit dem SkF e.V.  Wuppertal zum SkF e.V. Bergisch Land fusionierte.
Seit Sommer 2017 ist sie zusätzlich als Fachbereichsleitung für den Fachbereich Gewaltschutz im neuen SkF e.V. Bergisch Land tätig.
Zum Fachbereich Gewaltschutz gehören das Frauenhaus, die Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt „Indigo“, die Beratungsstelle für von Gewalt betroffene Migrantinnen „Amica“ in Wuppertal und von Anfang 2017 bis Ende 2020 das Second-Stage-Modellprojekt zur Nachbetreuung von Frauenhaus-Bewohnerinnen.
Karin Heier kämpft an vorderster Front für den Schutz von Frauen und Kindern. Den erst vor anderthalb Jahren fertiggestellten Neubau des barrierefreien Frauenhauses des SkF e.V. Bergisch Land in Remscheid bezeichnet sie selbst als einen ihrer größten Erfolge. Die Jury des Kompetenzzentrums Frau und Beruf war besonders beeindruckt, „mit welch langem Atem Karin Heier ihre Projekte durchführt, welch dicke Bretter sie bohrt, um ans Ziel zu kommen und von ihrer großen Liebe zu den Menschen, die sie immer weiter machen lässt“, hieß es in der Laudatio.
Die Mutter von 4 Kindern steht nicht gern im Mittelpunkt und wurde von ihren eigenen Mitarbeiterinnen für diesen wertschätzenden Preis vorgeschlagen. Judith Müller-Krohn vom Kompetenzzentrum erklärte, „dass sie selten eine solche Lobeshymne auf die eigene Chefin gelesen habe“. Wir gratulieren der Preisträgerin ganz herzlich und wünschen ihr für ihre weiteren Projekte viel Erfolg, Kraft und beste Gesundheit.

Text: Tanja Müller-Huebschke, SkF e.V. Bergisch Land

 Foto: Preisträgerin Karin Heier vom SkF e.V. Bergisch Land