Unsere Seite nutzt Cookies um persönliche Einstellungen zu speichern.
Zusätzlich nutzt unsere Seite Tracking mit Google Analytics, was uns bei der Verbesserung der Webseite unterstützt.
Welche Einstellung dürfen wir für Sie nutzen? Weitere Hinweise dazu finden Sie auf unserer Datenschutzseite .

Exit

Melanie Müller-Spahn wird am 01.03.2024 neue Geschäftsführerin des SkF e.V. Bergisch Land

Frau Müller-Spahn ist Diplom-Pädagogin und in Wuppertal beheimatet.
Sie hat bereits mehr als 10 Jahre in verantwortlichen Aufgaben und Positionen beim Caritasverband Wuppertal/ Solingen e.V. gearbeitet. Außerdem hat sie wesentlich an der verbandlichen Organisations- und Qualitätsentwicklung gearbeitet. Sechs Jahre war Frau Müller-Spahn als Verwaltungsleiterin für Kirchengemeinden in Wuppertal tätig. Zurzeit ist sie als Regionalleiterin im Generalvikariat des Erzbistums Köln für den Pastoralbezirk Nord verantwortlich. 

Frau Müller-Spahn kennt die kommunalen, sozialen und kirchlichen Strukturen und Gegebenheiten in Wuppertal und Remscheid sehr gut und verfügt über ein stabiles Netzwerk für soziale und kirchliche Aufgaben. Sie wird mit ihren Qualifikationen und mit ihrer Persönlichkeit eine erfolgreiche Geschäftsführung des SKF Bergisch Land sicherstellen.
 
Der Vorstand des SKF Bergisch Land freut sich über die Zusage von Frau
Müller-Spahn, die Geschäftsführerinnenfunktion zu verantworten und begrüßt den Zugewinn an fachlicher Expertise für die soziale Arbeit und die Begleitung von Wuppertaler*innen und Remscheider*innen. Frau Müller-Spahn betonte in den Gesprächen, dass sie „die fachlichen und menschlichen Kompetenzen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sieht und sich auf die gute Zusammenarbeit freut“.
 

Foto: Melanie Müller-Spahn
Text: SkF e.V. Bergisch Land, Tanja Müller-Huebschke